0

 

 

Hallo, mein Name ist Marion, willkommen in meiner Welt der spritzigen Gangbang-Abenteuer.

Meine Webseite ist online seit 1999 und seit dieser Zeit mache ich regelmässig geile Sexpartys, gehe auf Parkplätze und vor allem gern in Pornokinos, um dort so richtig die Sau rauszulassen. Mein Partner filmt dabei alles, was ich an geilen Sachen so mache und die Ergebnisse dieser Filmerei könnt ihr auf dieser Webseite bewundern. Ich habe keinerlei finanzielles Interesse, meine Partys und sonstigen Aktion sind immer komplett kostenlos.

Alles was ich tue, ist 100% echt und unverfälscht. Es gibt kein Drehbuch und keine Regie, alles passiert spontan und ungeplant. Wenn ich mich also auf Parkplätzen oder in Pornokinos herumtreibe und es mir dort von etlichen Kerlen besorgen lasse, dann sind diese Kerle keine Darsteller, sondern ganz normale Männer, die sich entweder über meinen Partykalender für die Party angemeldet haben, oder in vielen Fällen auch komplett fremde Männer, die ich vor Ort kennengelernt habe und es mir dort spontan besorgen.

Ich bin sehr spermageil und manche nennen mich, vielleicht nicht ganz zu unrecht, die Queen of Cum, denn ich liebe es gerade zu, mich auf derbste Weise vollspritzen zu lassen, am liebsten von vielen Männern zeitgleich oder nacheinander, immer nach dem schönen Motto: Je mehr, desto besser!

In den letzten Jahren haben sich meine sexuellen Aktivitäten etwas verlagert. Habe ich früher hauptsächlich Gangbangs in Clubs oder in Hotels gemacht, zieht es mich heutzutage lieber an Orte wie Pornokinos, Rastplätze usw., weil ich es gerade an diesen Orten viel unkomplizierter und spontaner besorgt bekommen kann, als es früher bei Partys im Club der Fall war. Es ist für mich immer ein riesiger Kick, mich an solch 'anrüchigen'Orten von Typen, die ich nie zuvor gesehen habe, durchnageln zu lassen. Außerdem hat es den Vorteil, dass ich Partys nicht mehr Wochen im Voraus planen muss... wenn ich geil bin, fahr ich einfach ins Pornokino und lasse es mir dort besorgen, denn dort laufen immer genug Männern herum, die mir gerne ihren Saft spenden.

Auf Gangbang-Wife.com bekommt ihr immer als erstes meine neuesten Pornokino-Abenteuer zu sehen, denn die Kamera ist natürlich immer dabei. Aber natürlich seht ihr hier auch alles andere was ich tue... meine Outdoor-Eskapaden, meinen Gangbangs und Besamungen in Clubs oder auf privaten Partys; darüberhinaus auch eine Vielzahl von Natursekt und SM-Movies, denn auch darauf stehe ich sehr.

Neben meinen Abenteuern bekommt ihr hier aber auch noch viele andere geile Movies zu sehen. Da wären zum einen die Filme von unseren Castings und Gangbangs mit zumeist jüngeren Girls (18-25 Jahre), die bei uns ihre ersten Gangbang-Partys erleben. Weiterhin gibt es auch etliche Filme im Mitgliederbereich, wo ich zusammen mit meinen Freundinnen durchgezogen werde, also zwei oder drei Frauen umringt von einer Horde Männer ;)

Mein Mitgliederbereich bietet über 500 Stunden Filmmaterial von meinen Gangbang-Abenteuern und den Gangbangs jüngeren Girls und meinen Freundinnen. Alle neueren Filme (ab 2010) sind dabei in HD und 16:9. Dazu gibt es über 60.000 Fotos von meinen Eskapaden. Alles, was ihr auf meiner Seite findet, ist original und selbstgedreht. Die ältesten Filme/Fotos sind aus den späten 1990er Jahren, die jüngsten Filme/Fotos sind oft nur ein paar Tage alt ;)

Soweit erstmal, ich wünsche euch nun viel Spaß auf meiner Seite, Eure Marion

 

 

 

 

NEUER FILM, HOCHGELADEN AM 12.07.2019

Eigentlich wollte ich an dem Tag zu einem Outdoor Platz fahren, um dort meinen Spaß zu haben, aber das Wetter war so schlecht, dass man draußen nichts machen konnte. Also änderte ich den Plan und fuhr stattdessen in eines der örtlichen Pornokinos, wo man als Frau mit etwas Glück immer den ein oder anderen Schwanz findet, um geil durchgenagelt zu werden. Doch niemals hätte ich einen solch gewaltigen Spontan gangbang erwartet! Als ich im Kino ankam, schlüpfte ich sofort in einen der kleineren Kinoräume. Dieser Raum ist abschließbar, aber natürlich schloss ich ihn nicht nur nicht ab, ich ließ sie sogar die Tür weit offen, so dass jeder Kerl sehen konnte, wer da drinnen auf der Couch saß. Ich war an dem Abend wieder extrem geil und hätte am liebsten die ganze Welt gefickt, also spreizte ich die Beine und zog mein Kleid runter; zeigte also den Zuschauern vor der Tür meine Titten und meine feuchte Pussy. Natürlich dauerte es nicht lang, bis ich umringt war von den ersten paar Kerlen. Mein Partner platzierte dann noch eine Cam auf einem kleinen Tisch neben der Couch, verteilte ein paar Masken und ohne viel weitere Worte ging die Benutzung los. Ich wurde nun in den nächsten knapp 3 Stunden von sovielen Typen benutzt, gefickt, vollgespritzt, dass ich völlig die Übersicht verlor. Insgesamt waren es so um die 15 Kerle, die mich fickten. Megageil!

 

NEUE FOTOS, HOCHGELADEN AM 09.07.2019

Den Film von dieser geilen Gruppenbenutzung in der Küche haben wir vor ein paar Wochen online gestellt, nun kommt auch noch das Foto Set mit über 100 Fotos. Der GB fand in einer Ferienwohung am Meer statt, wo wir uns für einige Tage einquartiert hatten. Normalerweise liebe ich es ja, wenn ich am Meer bin, mich am Strand vögeln zu lassen, aber dieses Mal war es eindeutig zu kalt für Action am Strand. Also entschied ich mich, die Party in die Ferienwohnung zu verlagern. Nur hatte ich dieses Mal soviele Anmeldungen, dass ich unmöglich alle einladen konnte, denn die Wohnung bot höchstens Platz für 6-7 Männer. Was sollte ich also tun? Letztlich machte ich dann zwei Partys an zwei aufeinanderfolgenden Tagen. Nun konnte ich alle interessierten Männer einladen. Am ersten Tag waren dann letztlich sechs Männer da und am zweiten Tag sieben. Diese Fotos entstanden an Tag 1. Nach der ersten Vögelrunde auf der Couch (der Film hiervon ist schon online), wurde ich nun von allen Anwesenden spontan in der Küche gefickt. War eigentlich gar nicht geplant, aber einer gab mir einen Dildo, ich fickte mich mit dem Ding auf dem Küchentresen und so kam es, dass alle Männer mich gleich dort zum zweiten Mal benutzten.

 

NEUER FILM, HOCHGELADEN AM 05.07.2019

Im Mai 2019 hatte wieder ich ein paar Tage frei und wie so oft entschied ich mich, diese freien Tage für die ein oder andere Sauerei am Meeresstrand zu nutzen. Am zweiten Tag meines Urlaubs hatte ich dann einen megageilen Gangbang direkt am Strand... der Film von diesem Gangbang kommt demnächst. In diesem Film seht, was am dritten Tag meines Urlaubs passierte. An diesem Tag besuchte ich einen mir bis dahin völlig unbekannten Strand, der aber zu meiner Überraschung fast menschenleer war. Also ideal, um auch mal wieder direkt am Wasser rumzusauen. Nachdem ich am Tag zuvor von den Männern hauptsächlich gefickt worden war, wollte ich an diesem Tag endlich mal wieder meine Lust auf Natursekt befriedigen. Und der Ort war perfekt dafür. Wir lagen direkt am Wasser und waren weit und breit die Einzigen. Am Anfang des Film seht ihr mich direkt am Wasser, meine Titten und Fotze zeigend und gleich mal drauflos pissend. Doch dabei bleibt es natürlich nicht, also geht es gleich darauf mit blasen, ficken und spritzen weiter, bevor ich eine erste Ladung Natursekt ins Maul bekomme. Und dies ist nur der Auftakt zu einem langen, geilen Tag am Strand, wo ich immer wieder benutzt werde, gefickt, vollgespritzt und vollgepisst, den ganzen Tag, immer und immer wieder. Dies ist der erste Teil, der ungefähr die erste Hälfte dieses Tages beinhaltet. Der zweite Teil kommt natürlich auch noch demnächst.

 

NEUE FOTOS, HOCHGELADEN AM 02.07.2019

Ich bin jedes Jahr mindestens zweimal für ein paar Tage am Meerund lasse dort an den Stränden jedes mal so richtig die Sau raus. Entsprechend gibt es in meinem Mitgliederbereich etliche Movies und Fotos von meinen Gangbangs am Strand. Nun kommt ein weiteres Foto Set dazu. Wie immer lag ich auch dieses Mal in den Dünen, mit nackten Titten und gespreizten Beinen und gelegentlich ging ich auch ins oder ans Wasser, um etwas Aufmerksamkeit zu erregen. Dieser Strandabschnitt ist bekannt als gute Stelle für Sauereien in den Dünen, weil er einerseits recht einsam gelegen ist, man also dort so gut wie nie auf badende Familien trifft und andererseits dort fast immer Männer in den Dünen rumschleichen, die wissen, dass sie mit etwas Glück eine kleine geile Sau wie mich finden, die Spaß dran hat, sich von Fremden ficken zu lassen. Auch dieses Mal ging es gut an meinem Platz in den Dünen zur Sache. Insgesamt 5 Männer waren es schließlich, die mich benutzten, mich fickten und vollspritzten. Also eine schöne Rumdum-Benutzung, wie ich sie mag. Oft sieht man auch im Hintergrund das Meer, während ich gevögelt werde. Das war wie immer megageil, ich liebe es einfach, am Strand von irgendwelchen Typen gevögelt zu werden. Zwar sind es dort immer nur recht kleine Runden, die mich an den Stränden benutzen, da es schon etwas weitab vom Schuss ist, aber die Sonne, der Strand und das Meer macht dieser kleine Einschränkung wieder mehr als wett.

 

NEUER FILM, HOCHGELADEN AM 28.06.2019

Neue, sehr spritzige Compilation, wo ich direkt im Wald nahe der Autobahn von etlichen Kerlen vollgespritzt werde. Insgesamt gibt es über 30 Ladungen in diesem Film zu sehen. Während der letzten Jahre war ich häufig an diesem speziellen und sehr geilen Ort und alle Szenen in diesem Film wurden mehr oder weniger am selben Ort gedret, während etlicher verschiedener Aktionen und nun seht ihr eine Zusammenfassung, ein Best Of der geilsten Ladungen, die ich dort bekam. Erfahrene User und Fans wissen ja schon, das dies nicht die erste Sperma Collection ist, die es im Mitgliederbereich zu sehen gibt, denn es hat bei mir ja schon Tradition, das wir solche Compilation regelmäßig machen. Hat ja auch den Vorteil, dass man sich als Zuschauer die geilsten Cumshots nicht mühsam in den anderen Movies zusammensuchen muss, sondern schön hintereinander weg anschauen kann. Im übrigen, nur mal so nebenbei, vor ein paar Tagen war ich wieder dort und es war wieder richtig geil. Der Film dieser allerneuesten Sauerei an der Autobahn kommt natürlich auch noch demnächst.

 

NEUE FOTOS, HOCHGELADEN AM 25.06.2019

Supergeiler Gangbang auf einem Parkplatz, wo ich von etlichen Kerlen im und am Auto gefickt wurde. Die meiste Zeit saß ich auf dem Beifahrersitz und ließ mich von jedem benutzen, der an das Auto trat. Diese geile Aktion fand wieder auf dem großen Parkplatz statt, auf dem ich in den vergangenen Jahren schon einige Male gruppengefickt wurde. Doch dieses Mal gab es einen entscheidenden Unterschied: Waren es sonst eher immer so 4, 5 oder 6 Männer, mit denen ich das Vergnügen hatte, waren es dieses Mal knapp 15 Kerle, die mich der Reihe nach fickten oder sich von mir einen bis zum Abspritzen blasen ließen. Ein paar der Männer hatten sich über meinen Partykalender angemeldet, aber die meisten Kerle, die mich benutzten, waren völlig Fremde, die sich einfach dazugesellten und mitmachten. Und mir kam das sehr entgegen, da ich mächtig in Fahrt war und wirklich jeden bedienen wollte, der sich an die geöffnete Autotür stellte. Wie immer an diesem Platz war es einfach nur geil, dort einen Schwanz zu blasen oder sich ficken zu lassen, während ein paar Meter die Auto über den Parkplatz fahren. Man sieht dies im Video auch in der ein oder andere Szene... ich werde benutzt und im Hintergrund fährt ein Auto langsam vorbei. Am Ende war es fast schade, dass keine Männer mehr da waren, da ich gern noch ein paar Schwänze mehr bedient hätte. Doch auch so war dies einer meiner bisher größten und auch längsten Parkplatz Orgien.

 

NEUER FILM, HOCHGELADEN AM 20.06.2019

Wieder einmal war ich heiß auf Schwänze und so fuhr ich erneut in eins der örtlichen Pornokinos. Dieses mal in eines der etwas älteren Kinos in der Innenstadt. Die neueren Kinos sind ja fast alle relativ hell, mit großem Räumen und meist sehr sauber, aber dieses Kino ist noch von der alten Sorte: Dunkel, verwinkelt, kleine beengte Räume, nicht gut gelüftet. Aber eben auch immer von reichlich Männern besucht, die nur zu gern eine geile Stute wie mich vor ihrem Rohr haben. Es war eine Weile her, dass ich dort war, aber dieses Mal wollte ich es so richtig krachen lassen. Als ich ins Kino kam, sah ich schon, dass dort einige Männer durch die engen Gänge schlichen. Natürlich erregte ich sofort Aufmerksamkeit. Frauen sind halt eine Seltenheit in Pornokinos. Ich ging direkt in einen Raum mit einem Fickbock, der ein bisschen aussah wie ein gynäkolgischer Stul... wo ich mich also gut hinlegen kann, meine Beine gespreizt auf zwei dafür vorgesehene Halterungen legen kann und dann in bester Fickposition liege. Männer müssen dann nur noch rantreten, die Hose aufmachen und ihren Schwanz in mich stecken. Und genau das geschaf dann auch. Ohne viel Worte zu machen, lag ich die nächsten anderthalb Stunden auf dem Bock und ließ mich von einem nach dem anderen vögeln. Insagesamt waren es 15 unterschiedliche Kerle, die mich fickten. Geile Sache ;-)

 

NEUER FILM, HOCHGELADEN AM 13.06.2019

Dieser Film entstand während der zwar etwas kleineren, aber dafür äusserst geilen Gangbang Party in einer Ferienwohnung direkt am Meer. Normalerweise liebe ich es ja, wenn ich am Meer bin, mich am Strand vögeln zu lassen, aber als wir dieses Mal dort waren (Ende September des letzten Jahres war das), war es eindeutig zu kalt für Action am Strand. Also entschied ich mich, die Party in die Ferienwohnung zu verlagern. Nur hatte ich dieses Mal soviele Anmeldungen, dass ich unmöglich alle einladen konnte, denn die Wohnung bot höchstens Platz für 6-7 Männer. Was sollte ich also tun? Letztlich machte ich dann zwei Partys an zwei aufeinanderfolgenden Tagen. Nun konnte ich alle interessierten Männer einladen. Am ersten Tag waren dann letztlich sechs Männer da und am zweiten Tag sieben. Dieser Film entstand an Tag 1. Nach der ersten Vögelrunde auf der Couch (der Film hiervon ist schon online), wurde ich nun von allen Anwesenden spontan in der Küche gefickt. War eigentlich gar nicht geplant, aber einer gab mir einen Dildo, ich fickte mich mit dem Ding auf dem Küchentresen und so kam es, dass alle Männer mich gleich dort zum zweiten Mal benutzten. Natürlich wwurde auch hier wieder wieder kräftig abgespritzt und die Kamera hat selbstverständlich die komplette Action inklusiver aller Ladungen festgehalten ;)

 

NEUER FILM, HOCHGELADEN AM 07.06.2019

Von Zeit zu Zeit mag ich es sehr, auch mal geile Natursekt-Abenteuer zu erleben. Häufig gibt es bei meinen Sessions und Partys kurze Natursekt-Einlagen, wo ich pisse oder geil angepisst werde, die für sich genommen aber zu kurz sind, um einen eigenen Film daraus zu machen. In diesem Video seht ihr nun solche kürzeren Szenen zusammengefasst zu einem großen Film. All diese Szenen wurden dieses oder letztes Jahr gefilmt und sind meistens Outdoor entstanden. Das hat auch einen guten Grund: Outdoor kann man sich einfach spontan viel besser anpissen lassen, als irgendwo drinnen. Man stelle sich vor, ich würde mich in einem Pornokino von ein paar Männern anpissen lassen... das wäre eine ziemliche Sauerei und hätte mit Sicherheit direkt ein Hausverbot zur Folge. Wie auch immer... hier ist nun der Film mit meinen neuesten Natursekt-Eskapaden. Wer nicht auf Natursekt steht, sollte sich das nicht angucken, denn hier geht's ziemlich derb und nass zur Sache. Viel Spaß damit.

 

NEUE FOTOS, HOCHGELADEN AM 04.06.2019

Fotos von einem Mega Gangbang im Pornokino, der in einem Kino an der A2 stattfand. Man sieht auf den Fotos und dem dazugehörenden Video, das es natürlich auch im Mitgliederbereich zu sehen gibt, wie ich normalerweise in solchen Kinos an die Sache herangehe... schließlich möchte ich ja von möglichst vielen Kerlen bestiegen werden. Also seht ihr mich wieder in meinen geilen, fickbereiten Schlampenklamotten durch die Gänge schleichen. Minirock, High Heels, Netzstrümpfe. Einziges Ziel ist es hierbei, Aufmerksamkeit zu erregen. An solchen Orten bin ich meist die einzige Frau, und so fällt es nicht schwer, die versammelte Männerschaft in Aufregung und hektische Betriebsamkeit zu versetzen. Schnell spricht sich an solchen Orten unter den männlichen Besuchern herum, dass da was schwanzloses im Laden ist und da möglicherweise mehr geht. Und wieviel mehr hier ging, seht ihr nun in diesem Video. In einem der größeren Kinosääle ließ ich mich von mehr knapp 20 Männern poppen und vollspritzen. Über 2 Stunden ging das so... am Ende hatte ich über 20 Spermaladungen empfangen. Megageil.

 

NEUER FILM, HOCHGELADEN AM 30.05.2019

Zweiter und letzter Film von dieser geilen Spermaparty am See, wo ich zuerst mit einem Schild in der Hand am See herumlief. Auf dem Schild stand: "Cum Slut - Please Use Me". Und genau das wollte ich natürlich an dem Tag erleben. Ich wollte benutzt werden und heftig vollgespritzt und das am besten von so vielen Kerlen wie möglich. Nachdem ich begann, das Schild zu halten und mein Partner mich zu filmen, bildete sich ziemlich schnell eine Traube an offensichtlich interessierten Männern um mich herum. Dieser See ist nämlich bekannt dafür, dass in den Büschen gelegentlich die Post abgeht und dort findet man als sexgeiles Mädel eigentlich immer Männer für schnellen Sex. Nun stand ich also da, um mich herum eine immer größer werdende Anzahl Schwänze... doch direkt am See konnte man nichts machen. Alles viel zu offen und einsichtig, also ging ich in die nahen Büsche und dort kam es dann ganz spontan zum vermutlich geilsten Outdoor Gangbang des gesamten Jahres. Ich ging auf die Knie und sofort hatte ich etliche Schwänze um mich herum und ich lutschte natürlich jedem einen. Bald schon wurde ich gefickt, dann nochmal gefickt, es wurde wieder geblasen und schließlich wurde ich vollgespritzt, von einem nach dem anderen. Insgesamt 12 Kerle spritzten mir ihre Ladungen ins Gesicht, manche davon zweimal. Am Ende war mein Gesicht derart vollgekleistert, einfach herrlich!

 

NEUER FILM, HOCHGELADEN AM 24.05.2019

Ich liebe Outdoor Sex und dieser Film zeigt die zeitlich längste Outdoor Eskapade, die ich jemals hatte. Ich mache solche geilen Outdoor-Exkursionen schon seit langer Zeit und dachte immer, alle guten Plätze im Umkreis von mindestens 200 km zu kennen. Abr ich lag falsch, denn letzten Sommer bekam ich von einem User den Tipp zu einem Outdoor-Platz den ich bis dahin noch nicht kannte. Der Platz sollte so ein Zwischending sein aus öffentlichem Park, Wald und See, das alles verkehrsgünstig gelegen nahe der Autobahn und vor allem meistens menschenleer... bis auf Kerle, die man dort manchmal treffen sollte... Männer die auf schnellen Sex in den Büschen aus waren. Das klang natürlich zu schön, um wahr zu sein, dennoch wollte ich dem Platz eine Chance geben und fuhr am kommenden Wochenende einfach hin. Um es kurz zu machen: Der User hatte nicht gelogen. Das war ein perfekter Platz für mich, großzügig angelegte Wege, Parkbänke, kleine Pfade, die in umliegende Büsche führen und weit und breit kein Mensch, bis auf 2 oder 3 Gestalten, die die Wege auf und abliefen. Hier war ich richtig! Am Ende blieb ich dann fast 6 Stunden dort und natürlich hatte ich auch Sex ohne Ende. Nicht nur mit den eben erwähnten 2, 3 Gestalten... im Laufe des Nachmittags kamen immer neue Kerle vorbei und ich wurde eigentlich überall benutzt. Auf der Parkpank, in den Büschen, sogar am Auto. Insgesamt waren es dann, verteilt über den Tag, knapp 10 Männer, viele davon benutzten mich mehrfach. Dies ist der zweite Film, der an dem Nachmittag gedreht wurde... viel Spaß!

 

 

 

 

 

 

 

(c) 1999 - 2019 by MarionEntertainment, www.gangbang-wife.com

All rights reserved

2257 Statement

 IMPRESSUM